Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos OK
NATURE ONE 2018 „all you need to be“

Die Clubs

Die Clubs

Von Hamburg nach Berlin. Von Belgien in die Schweiz. Fast 3.000 km müsste man mit dem Auto zurücklegen, wenn man alle Clubs außerhalb von NATURE ONE besuchen möchte. Zu anstrengend? Auf jeden Fall. Deswegen treffen sich die besten Vertreter ihres Genres ein Wochenende auf der Pydna. Techno bei abstract und Acid Wars. Drum‘n‘Bass bei PLAY!. Dirty Workz sorgt für Hardstyle. Goa und Psy-Trance steuert V.I.B.E.Z. bei. Aus Holland rollen die Masters of Hardcore an, mit Mad Dog und AniMe im Gepäck. Jeder Club hat seine Base. Auf den Bunkern mit bestem Blick über das gesamte Festivalgelände. In den Bunkern zwischen meterdickem Stahlbeton. Platz für wenige hundert Raver und mit maximalem Underground-Feeling. Tanzt nur auf einem Floor oder auf allen. Vorwärts geht’s überall. Denn jeder der Clubfloors hat „all you need“!